Fondation Horlogère
Fondation Horlogère

Jurassische Uhrmacher - ein Projekt

Datenbank Jurassische Uhrmacher

Neben den anderen Aktivitäten der Stiftung wird seit vier Jahren parallel eine langwierige Arbeit geführt. Es handelt sich darum, alle jurassischen Uhrmacher und Uhrenunternehmen zu erfassen : Selbstständige, kleine Werkstätten, Heimarbeiter, wichtigere Fabriken… Die Gesamtheit der Berufe der Uhrenindustrie sollen erfasst werden. Einzig die Arbeiter werden, in Anbetracht der Natur der erarbeiteten Quellen, davon nicht betroffen.

Die Suche wird nicht nur nach den Uhrenherstellern, sondern auch nach allen anderen Berufen der Uhrenindustrie durchgeführt. Jeder Teil der Uhr hat Anspruch auf seine professionellen Unterabteilungen. Somit findet man Fertigsteller, Acheveure, Uhrenreparateure, Zifferblatthersteller, Schmelzarbeiter, Uhrgehäusehersteller, Schleifer, Hemmungsplantierer, Zapfendreher, Stecher, Uhrensteinmacher, Vergolder, Geheimnishersteller, Regleure, Steinsetzer, Radiumeinsetzer, Uhrenglashersteller, Guillocheure, Werkzeughersteller, Fertigarbeiter…

Bis heute sind mehr als 9000 Uhrmacher und Uhrenunternehmen aufgezeichnet worden. Einerseits ist eine elektronische Datenbank mit kurz zusammengefassten Informationen erstellt worden : Name oder Firma des Unternehmens oder des Uhrmachers, Zeitpunkt der Betriebsaufnahme und -ende, ausgeübte Tätigkeit. Andererseits ist eine Kartothek entstanden, die alle gesammelten Informationen wieder aufnimmt. Ferner ist auch ein „Lexikon“ verfasst worden, worin die erfassten Daten weiter ausgeführt werden können. Im Laufe des Jahres 2010 soll es Gegenstand einer Veröffentlichung werden.