Fondation Horlogère
Fondation Horlogère

Das Wort des Präsidenten

Das Jahr. 2015 hat  bestätigt, dass die Uhren Stiftung immer  in der Uhrenwelt anwesend war.

Die Duchführung von Kursen für den Zusammenbau der eigenen Uhr zeigte, dass das Interesse für die Uhrenindustrie nach wie vor vorhanden ist. Diese Begeisterung treibt uns an, die Anzahl der vorgesehenen Kursen für das Jahr 2016 zu ergänzen und zu vermehren.

Der Salon des Métiers d'Art de l'Horlogerie et de la Bijouterie hat einen starken Erfolg genossen. Ein grosses Publikum, mehr als 1000 Besucher, und vor allem sehr interessiert hat sich zum Saal des Jésuites begeben. Zahlreiche Schüler haben am Donnerstag Nachmittag verschiedene an die Uhrmacherei und an das Schmuckgeschäft gebundene Berufe entdeckt. Das Aktivität Programm 2016 der Uhren Stiftung zeigt, dass sie immer noch sehr aktiv ist.

Unsere Wünsche für die Zukunft ? Neben den persönlichen, wünschen wir der Uhrenindustrie sowie der jurassischen Wirtschaft und Tourismus gutes  Gelingen und Geschäfte.

Vielen Dank an allen, die für den  reibungslosen Ablauf der Stiftung gesorgt haben ; insbesondere möchten wir uns noch bei unseren Partnern, Freunden und Liebhabern der Uhrenindustrie, die uns die ganze Zeit unterstützt haben bedanken. Ohne sie könnten wir nicht existieren.

Jean-Jacques Borgeaud